Et kölsche Büdchen - Heimat op dr Eck

Kiosk-Kulturgeschichte vom Feinsten!

Limo, Sprudelwasser, Pils, Kölsch, Esspapier, Negerkussbrötchen, Lutschmuscheln, Saure Pommes, Fußball-Sammelbildchen, Wundertüten für Mädchen und Jungs ... das Büdchen hatte und hat alles.

Die Kioske/Büdchen/Buden/Trinkhallen in Westdeutschland sind legendär. Alleine in Köln gibt es etwa 1.000 von ihnen. Mit Büdchenbier oder Fassbrause in der Hand stöbern in der hochinteressanten Büdchenhistorie, die auch ein fast vergessener Teil der Industriegeschichte ist.

Wir klären unter anderem, wann es sich bei ein und dem selben Kiosk rein rechtlich um eine Gaststätte und wann um einen Einzelhandelsbetrieb handelt. Freuen sie sich auf eine lustige, einzigartige und sehr informative Tour zu den Perlen unserer Kölner Alltagskultur: den Büdchen.

Der Tag der Trinkhallen: Gute Aussichten für die Büdchen - Bruno Kopp im Gespräch mit Liane von Billerbek – Quelle: Deutschlandfunkkultur 25.08.2018

Büdchen-Stadtführung durch Sülz. Es lebe der kölsche Kiosk – Quelle: KStA 02.04.2017

Habe ich Ihr Interesse an der Kulturgeschichte der Kölner Büdchen geweckt? Dann rufen Sie mich doch an unter (0221) 938 50 05 oder mailen Sie mir eine unverbindliche Anfrage.

Auf meiner Startseite finden Sie eine preisliche Orientierung bezüglich meiner Büdchentour und meiner übrigen buchbaren Führungen.

Anfrage Büdchentour für eine Gruppe

Ich schreibe Ihnen eine Bestätigungs-Mail!

Binnen etwa 48 Stunden schreibe ich Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail. Ein Grund dafür ist, dass es anscheinend in ganz seltenen Fällen zu Unregelmäßigkeiten mit dem E-Mail-Formular kam. Daher: Sicher ist sicher!

Und wenn ich mich nicht melde, dann senden Sie mir doch bitte noch mal Ihre Anfrage zu unter info@stadtfuehrung-koeln-individuell.de


Herzlichen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Bruno Knopp