Sonnenaufgangs-Expedition Beethovenpark

Spannende Historie, ökologische Vielfalt

Jede Menge unerzählte Geschichten schlummern noch in Beethovenpark und Sülzer Grüngürtel. Wir gehen dorthin, wo man sonst nicht hingeht! Es wird sehr interessant - morgens um 4 Uhr!

Dort, wo Sülz-Klettenberger spazieren, joggen und grillen, ist seit 90 Jahren viel passiert. Denn damals wurden Grüngürtel und Beethovenpark angelegt. Und die frühere Geschichte dort ist mindestens genauso spannend. Über die Berrenrather Straße führte die Römische Wasserleitung, die Felder in den heutigen Parks gehörten später bedeutenden Kölner Klöstern und Stiften. Über Jahrhunderte arbeiteten hier die Bauern, Knechte und Mägde des Neuenhofs, des Komarhofs und anderer Höfe auf den Äckern. Ab etwa 1870 enstanden zwischen den Feldern Militäranlagen und große Lehmgruben.

In den 1920er Jahren legte Adenauer große Parkanlagen an, von denen wir heute noch alle

provitieren. Zweiter Weltkrieg und Nachkriegsjahre prägten diese Parks nochmals in besonderer Weise. Überall finden wir noch Spuren von Bombenkratern, Schuttbergen und anderen Dingen.

Heute leben in den Parkanlagen viele Sülzer Mitbewohner, die wir teilweise nur selten sehen. Dutzende Greifvögel und Eulen jagen dort, Fledermäuse, Marder oder Füchse sind hier zuhause. Auch die Flora dort weißt eine erstaunliche Vielfalt auf. All dies und auch die klimatische Ausgleichsfunktion von Grüngürtel und Beethovenpark werden wir betrachten. Und wir werfen einen Blick auf die aktuellen Baupläne des 1. FC Köln im Grüngürtel.

Sonnenaufgangs-Expedition durch den Beethovenpark

Sonntag, 30. Juni 2019
Start: 04:00 Uhr Parkeingang Neuenhöfer Allee / Hollerather Straße beim "Birkenbäumche"
Ziel um circa 06:15/30 Uhr: dort
Länge: etwa 5,5 km
Dauer: knapp 2,5 Stunden. Preis 22 € p .P. Maximal 20 Teilnehmer.
Bitte rustikale Kleidung und Schuhe tragen.
Mindestteilnehmerzahl: 6 (sechs verbindliche Anmeldungen bis zum Mittwoch, 26.06.2019 einschließlich. Sonst selbstverständlich schriftliche/telefonische Benachrichtigung derer, die bereits sich angemeldet haben.) Teilnahme auf eigene Gefahr.

Eine Morgenexpedition mitten in Köln! Ich freue mich auf Sie!

Anmeldung Expedition Beethovenpark 30.06.2019

Ich schreibe Ihnen eine Bestätigungs-Mail!

Binnen etwa 48 Stunden schreibe ich Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail. Ein Grund dafür ist, dass es anscheinend in ganz seltenen Fällen zu Unregelmäßigkeiten mit dem E-Mail-Formular kam. Daher: Sicher ist sicher!

Und wenn ich mich nicht melde, dann senden Sie mir doch bitte noch mal Ihre Buchung zu unter info@stadtfuehrung-koeln-individuell.de

Wenn ich aktuell im Urlaub bin, melde ich mich umgehend nach diesem bei Ihnen. Und ob ich gerade Urlaub mache, steht oben auf meiner Startseite.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Bruno Knopp